Konfirmation

Die „Konfizeit in der List“ ist unser neues, einjähriges Modell. Es beginnt jeweils mit einem Jugendgottesdienst eine Woche vor den Osterferien und endet kurz nach Ostern im darauf folgenden Jahr.

Während ihrer „Konfizeit“ lernen unsere Kon­fir­mand*innen nicht nur unsere Diakonin, Pastorin und unseren Pastor kennen, sondern erleben auch andere, schon konfirmierte Jugendliche als Teamer in den Gruppen. Den wöchentlichen Unterricht ersetzen wir durch fünf Themenblöcke von drei bis vier Wochen, in denen die Treffen Lust auf die Themen machen: Weniger Wochen also, dafür dann aber zwei Stunden, so dass es wirklich um Begegnung und Erlebnis gehen kann.
Neben solchen Treffen in Kirche und Gemeindehaus und spannenden Projekttagen sind zwei KonfiCamps fester Bestandteil der Konfizeit. Durch sie sind Konfis, Teamer und Hauptamtliche acht Tage unterwegs, um Neues zu erleben und die Gemeinschaft zu stärken.

Der Konfirmandenunterricht an sich ist kostenlos, aber durch die beiden KonfiCamps ist die „Konfizeit in der List“ mit einem pauschalen „Reisepreis“ von 250,00 € („Kostendeckungspreis“) verbunden, der die Gesamtkosten umfasst: Transportmittel, Vollverpflegung und Unterkunft. Neben diesem „Kostendeckungspreis“ bietet die Kirchengemeinde mit 200,00 € den „Diakoniepreis“ an, der auch jenen Familien eine Teilnahme ermöglichen soll, die den normalen Preis nicht bezahlen können. Der „Förderpreis“ von 275,00 € unterstützt demgegenüber die Kirchengemeinde, solche Rabatte zu ermöglichen. Und darüber hinaus gilt für uns: aufgrund der Kosten soll für kein Kind die „Konfizeit in der List“ scheitern!

Das Anmeldeformular und die damit verbundenen allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an der Konfizeit in der List 2022-2023 finden Sie hier:

Zur Gruppenseite